Mittwoch, 29. Februar 2012

Joshua Journey

„Joshua Journey" (Josua-Reise) heißt das einjährige Trainingsprogramm für rund 20 junge Leiter, die mit dieser Konferenz ihre Reise beginnen. In ihrem Training haben sie einiges an Selbststudium zu leisten als auch Erfahrungen in anderen Arbeitsbereichen und Ländern zu sammeln. Außerdem sind sie in kleine Gruppen eingeteilt, in denen sie sich einmal monatlich über Skype austauschen. Schön ist es, in der Gruppe alte Bekannte zu treffen: Yerko + Corine Clavero haben sich 2003 auf der Logos II kennen und lieben gelernt und sind seit sieben Jahren bei OM Chile. Corine ist für die Einsätze im Land und auch für das Jüngerschaftstraining verantwortlich. Yerko ist stellvertretender Feldleiter und nutzt seine Fähigkeiten mit dem Skateboard, um junge Leute zu erreichen. Sie wünschen sich, dass künftig noch mehr Deutsche bei ihrem Training mitmachen und auch als Langzeitmitarbeiter mit einsteigen. Auf der Konferenz nutzen sie die Gelegenheit, die große OM-Familie kennenzulernen und von erfahrenen Leitern zu lernen.
Sonja Völkle